ENGLISHDeutschKALAALLISUT

Die besten Reisezeiten

Urlaub in Ostgrönland - das kann alles sein: beschauliches "Nichtstun"; die Stille und herrliche Ausblicke geniessen; lesen, spazierengehen; Begegnungen mit den Einheimischen und ihrer Kultur; Bootsfahrten zwischen Eisbergen und Walen; anspruchsvollstes Sommer- und Wintertrekking, Klettertouren, Expeditionen auf das Inlandeis und in die Berge Ostgrönlands.


Home Angebote Galerie Reiseinfo Grönland-Info Partner Kontakt    
Die beste Reisezeit ist - immer.

Der Winter (Dezember, Januar und Februar) ist die einpraegsamste Jahreszeit. Wer den wahren Charakter dieses arktischen Landstriches kennen lernen moechte, sollte unbedingt im Winter kommen. Der kuerzeste Tag des Jahres, der 21. Dezember - das bedeutet in Ostgroenland immer noch fast fuenf Stunden Tageslicht plus zwei Stunden Daemmerung mit faszinierendem Licht und langen Schatten!

Der Winter ist die beste Zeit, um Nordlichter zu sehen, und Sie können auf Hundeschlitten-, Ski- oder Schneeschuhtouren gehen oder über das Packeis wandern und den Einheimischen beim Jagen und Fischen zusehen.

 mehr...