Unterwegs auf Hundeschlitten

Lebendiges Transportmittel

Die Inuit-Kultur ein Stück weit begreifen lernen mit dieser früher überlebensnotwendigen Fortbewegungsart. Der Hundeschlitten ist das traditionelle Transportmittel der Einheimischen im Winter. Bis heute konnte auch der Motorschlitten dieses zuverlässige Gefährt nicht verdrängen. Zu groß sind die Vorteile, als dass ein Jäger darauf verzichten würde: Man ist unabhängig von Treibstoff und Ersatzteilen.

Der Hundeschlitten ist so leicht, dass er auch über dünnes Eis fahren kann; die Hunde sind zudem der beste Schutz gegen Eisbären. Die ausdauernden und treuen grönländischen Schlittenhunde können mühelos ihr doppeltes Körpergewicht ziehen. Ihr Instinkt lässt sie stoppen, wenn das Eis für eine Überquerung zu dünn ist.

The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten

Der Grönlandhund

ist sehr ausdauernd und treu und kann mühelos sein doppeltes Körpergewicht ziehen. Zudem ist er bestens an das grönländische Klima angepasst und übersteht auch härteste Winterstürme.

Gebt mir Hunde,
gebt mir Schnee, den Rest könnt ihr behalten.

Knud Rasmussen

Expeditionshunde – früher überlebenswichtig

Viele Expeditionen wären ohne sie gescheitert: Peary zum Beispiel hätte ohne Hundeschlitten den Nordpol nicht erreichen können. Einer der größten Anhänger der Schlittenhunde war der dänische Grönlandforscher Knud Rasmussen. Getreu seinem Motto „Gebt mir Hunde, gebt mir Schnee, den Rest könnt ihr behalten“, sollten Sie es nicht versäumen, dieses Erlebnis zu genießen.

The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten

Tourmöglichkeiten

Wir organisieren alles, von Kurztouren über Mehrtages-Touren bis zur extremsten Expedition (Inlandeis-Überquerung) mit Hundeschlitten. Die Mehrtages-Touren bieten die Gelegenheit, in einem der kleinen Dörfer, auf Wunsch auch bei einer einheimischen Familie, zu übernachten. Hundeschlittenfahrten sind nur im Winter möglich!

  • Kurztour zum Kennenlernen
  • Ganztages-Touren über den Fjord und über zugefrorene Seen zu fantastischen Aussichtspunkten
  • Mehrtages-Touren in umliegende Dörfer mit Übernachtungsmöglichkeit
  • Expedition (Inlandeis-Überquerung) mit Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten

Einzigartig angepasst

Der Grönlandhund gehört seit Jahrhunderten zur Inuit-Kultur und lebt ganzjährig draußen. Noch vor 100 Jahren waren die Hunde überlebenswichtig für das Jägervolk. Sie werden mit wenigen Kommandos und einer Peitsche gelenkt. Der Schlittenführer kennt seine Hunde und vor allem seinen Leithund sehr genau. Grönländische Schlittenhunde sind reinrassig und unterliegen strengsten Zuchtauflagen. Die Haltung fremder Hunderassen ist nicht erlaubt. Dadurch würden sich die einzigartige Angepasstheit des Hundes an die örtlichen Bedingungen und seine extreme Widerstandsfähigkeit verändern.

The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten
The Red House - Eastgreenland - Aktivitäten - Hundeschlitten

Der Grönlandhund bellt nicht, er singt

Wenn Sie seinen Ruf, in den alle Hunde im Ort morgens und abends mit einfallen, ein Mal gehört haben, werden Sie ihn nie wieder vergessen und ein Stück Grönland im Ohr tragen.

Robert Peroni

Contact us

Erfahren Sie mehr über aktuelle Informationen vom
THE RED HOUSE - East Greenland